Lehrerinnen- und Lehrerperspektiven in der Helvetischen Republik

von: Markus Fuchs

Verlag Julius Klinkhardt, 2015

ISBN: 9783781554276 , 272 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 4,90 EUR

Mehr zum Inhalt

Lehrerinnen- und Lehrerperspektiven in der Helvetischen Republik


 

Markus Fuchs: Studien zur Stapfer-Schulenquête von 1799: Lehrerinnen- und Lehrerperspektiven in der Helvetischen Republik

1

Impressum

4

Inhaltsverzeichnis

6

Vorwort

9

1 Einleitung

10

1.1 Stapfers Schul-Enquête

11

1.2 Forschungsfeld Schul-Enquête

12

1.3 Lehrerinnen- und Lehrermeinungen im Fokus

14

1.4 Lehrerinnen- und Lehrerperspektiven in der bildungshistorischen Forschung

15

1.5 Fragestellung

17

1.6 Vorgehen

19

2 Säkularisierung der Erziehung im 18. Jahrhundert

22

2.1 Empirisches Erziehungskonzept im 17. Jahrhundert

22

2.2 Die französische Aufklärung als Katalysator für die Empirie

26

2.3 Rezeption der Enzyklopädie in der Schweiz

29

2.4 Kirchlich geprägte Schulen in der Eidgenossenschaft

31

2.5 Staatspolitische Dimension der Erziehung

33

3 Vorhelvetische Erziehungsdiskurse

38

3.1 Philanthropen – Menschenfreundlichkeit und Kindersinn

38

3.2 Erziehung zu bauernständischem Wohlstand – Kleinjoggs Ökonomie

48

3.3 Patriotismus

54

4 Erziehungskonzepte in der Schweiz um 1800

60

4.1 Schulreformpläne am Ende des Ancien Régimes

60

4.2 Helvetische Schulreformpläne

72

5 Staat und Schule in der Helvetischen Republik

78

5.1 Entstehung der Helvetischen Republik

78

5.2 Politische Strukturen und Verhältnisse in der Helvetischen Republik

81

5.3 Gesetzliche Grundlage der helvetischen Bildungspolitik

95

5.4 Umsetzung der politischen Vorgaben

107

6 Das helvetische Erziehungswesen im Pressediskurs

120

6.1 Helvetisches Volksblatt

121

6.2 Verbreitung der Zeitungen – Zschokkes Schweizerbote

126

6.3 Annalen

129

7 Quellenkritik zur Schul-Enquête

132

7.1 Rücklauf der Antworten

133

7.2 Unvollständige Quellenlage in katholischen Kantonen

134

7.3 Authentizität der Quellen

138

7.4 Ausschliessliche Berücksichtigung der Antworten von Lehrpersonen

139

8 Lehrerinnen- und Lehrerperspektiven

142

8.1 Institutionelle Organisation

144

8.2 Unterrichtsspezifisch-didaktische Themen

163

8.3 Lehrperson

186

8.4 Politische Ansichten

208

9 Fazit

224

10 Anhang

232

10.1 Deutschsprachiger Fragebogen der Schul-Enquête von 1799

232

10.2 Französischsprachiger Fragebogen der Schul-Enquête von 1799

236

10.3 Beispiel einer Antwortschrift auf die Schul-Enquête aus Erstfeld

240

10.4 Provisorisches Schulgesetz vom 24. Juli 1798

248

10.5 Publikationsorgane in der Helvetischen Republik

250

10.6 Ausgewählte Lehrerantworten

252

11 Literaturverzeichnis

260

11.1 Ungedruckte Quellen

260

11.2 Gedruckte Quellen

261

11.3 Darstellungen/Sekundärliteratur

263

11.4 Lexika und Enzyklopädien

268

11.5 Internetquellen

268

12 Abbildungen

270

13 Ortsregister

271

Rückumschlag

276