Begabungsförderung revisited - Begabungsförderung als Kinderrecht im Kontext von Diversität

von: Ilse Schrittesser (Hrsg.)

Verlag Julius Klinkhardt, 2019

ISBN: 9783781557239 , 260 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 4,90 EUR

Mehr zum Inhalt

Begabungsförderung revisited - Begabungsförderung als Kinderrecht im Kontext von Diversität


 

Ilse Schrittesser(Hrsg.): Begabungsförderung Revisited

1

Titelei

4

Impressum

5

Inhaltsverzeichnis

6

Ilse Schrittesser: Begabungsförderung Revisited: Begabungsförderung als Kinderrecht im Kontext vonDiversität. Einleitende Überlegungen zum vorliegenden Band

8

1 Ausgangslage

8

2 Begabungsförderung im Kontext von Diversität

11

3 Forschungsdesign und methodologische Überlegungen

16

4 Zu den einzelnen Beiträgen

20

Andrea Fraundorfer: Begabung und ‚Begabte‘: Unumstößliche Realität oder soziales Konstrukt?

30

1 Einleitung

30

2 Psychologische versus pädagogische Perspektive?

31

3 Begabungsförderung als Teil eines inklusiven Verständnisses von Lehr- und Lernsettings

35

4 Begabungsförderung ohne explizite Identifizierung von ‚Begabten‘

36

5 Begabungsförderung in Zeiten sprachlicher, ethnischer und kultureller Diversität

38

Ilse Schrittesser: Auf der Suche nach dem Phänomen Begabung: Von der Begabungsförderung zu den fruchtbaren Momenten des Lernens

44

1 Einleitung

44

2 Der Blick ins Klassenzimmer

45

3 Diskurslinien: Auf der Suche nach dem Phänomen Begabung

53

4 Diagnoseprobleme – das vermessene Kind?

59

5 Von der Begabungsförderung zu den fruchtbaren Momentendes Lernens

62

Bernd Hackl und Alois Stifter: Es ist ganz wichtig, dass ihr das versteht. Wie der Verzicht auf Krisenzumutungen die Erschließung des Lerngegenstandes behindert

70

Das Lösen mathematischer Probleme durch mechanische Regelanwendung

73

Geschichte als spekulative Projektion

82

Selbständiges Arbeiten als Beschäftigungsprogramm ohne Lernperspektive

88

Umwelterziehung als animatorische Rate-Show

90

Resümee

93

Sabine Freudhofmayer und Katharina Rosenberger: Die Vielschichtigkeit des Anerkennungshandelns in der unterrichtlichen Praxis

96

1 Einleitung

96

2 Zum Anerkennungsbegriff

97

3 Anerkennung im praktisch-pädagogischen Vollzug

106

4 Resümee

117

Renate Potzmann, Monika Perkhofer-Czapek und Denise Hofer: Lehren als Lerngelegenheit – Partizipatives Lernen im Kontext von Begabungsförderung als Kinderrecht

124

1 Einleitung

124

2 Partizipation im Kontext Schule und Begabungsförderung

125

3 Lerntheoretische Grundlagen partizipativen Lernens nach Klaus Holzkamp

128

4 Auf den Spuren partizipativer Lerngelegenheiten

131

5 Lehren als Lerngelegenheit

142

6 Partizipatives Lernen im Spannungsfeld strukturbedingter Paradoxien

144

Linda Huber, Bernhard Schratzberger und Sven Sebastian Grundmann: Begabungen und ihre Förderung: zwischen konstruierten Realitäten und der Performanz realer Konstrukte

150

1 Das Konstrukt der Begabung als Leitbild schulischer Förderung

151

2 Die Performanz des Konstrukts der Begabungsförderung: Spannung zwischen inklusiver Heterogenität und exklusiver Ausbildung

153

3 Fazit

159

Christa Bauer und Maria Winter: Begabungsförderung – Dilemma zwischen Anspruch und Realität

162

1 Ansprüche – Leitbilder von Schulen

162

2 Unterricht in heterogenen Schulklassen – Leitgedanken zum Lernen und Lehren

163

3 Willkommen-Heißen der Vielfalt

166

4 Soziale Eingebundenheit – Schul- und Klassenklima

169

5 Begabungsförderung – Schulprofil

172

6 Subjektive Konzepte der Lehrkräfte – Fördern und Fordern

175

7 Resümee – Empfehlungen zur Entwicklung der Schulen hin zu begabungsfördernden Bildungseinrichtungen

179

Julia Reischl: „Das ist besser als eine Komödie…“ Die dramaturgische Inszenierung einer vermeintlichen Lernsituation

184

1 Einleitung

184

2 Erkenntnisse aus der Schul- und Unterrichtsforschung zur Interaktionsordnung des Unterrichts

186

3 Dokumentarische Analyse ethnographischer Beobachtungen

190

4 Ethnographische Beobachtungen in der 3. Klasse

192

5 Zur Inszenierung einer ‚Lernsituation‘ im Mathematikunterricht

194

6 Erkenntnisse hinsichtlich der Aufrechterhaltung der Interaktionsordnung des Mathematikunterrichts

199

7 Fazit

201

Antonia Paljakka: Hindernisse auf dem Weg zur Begabungsförderung mit einem Schwerpunkt zu Bullying unter Schüler*innen

204

1 Hindernisse auf gesellschaftspolitischer und schulischer Ebene

205

2 Hindernisse auf der Interaktionsebene

210

3 Resümee

223

Barbara Neunteufl: Begabungen fördern, aber wie? Kompetenzen von Lehrer*innen im Umgang mit Diversität im Klassenzimmer

230

1 Einleitung

230

2 Vielfalt im Klassenzimmer

231

3 Professionalität im Lehrer*innenberuf unter Berücksichtigung von Diversität

232

4 Kompetenzen im Umgang mit Diversität

234

5 Empirische Untersuchung zu Lehrer*innenkompetenzen im Umgang mit Diversität

239

6 Fazit

252

Verzeichnis der Autor*innen

256

Rückumschlag

260