Rettet das OS - Ein „widerständig-trotziges“ Kunstprojekt von Wilf Thust aus den späten 70er Jahren. Nachwort von Martin Heinrich

von: Ellen Thormann (Hrsg.)

Verlag Julius Klinkhardt, 2019

ISBN: 9783781557482 , 176 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 22,90 EUR

Mehr zum Inhalt

Rettet das OS - Ein „widerständig-trotziges“ Kunstprojekt von Wilf Thust aus den späten 70er Jahren. Nachwort von Martin Heinrich


 

Das Buch „Rettet das OS“ dokumentiert Protest-Aktionen von Kollegiat*innen sowie von Lehrenden des Oberstufen-Kollegs der Universität Bielefeld im Jahr 1977. Sie alle wehrten sich mit fantasievollen Aktionen gegen Repressionen der damaligen Düsseldorfer Bildungsbehörden.

Mit diesem Band werden die von Wilf Thust doppelseitig collagierten Foto-Tafeln erstmals in Gänze veröffentlicht.
Sie bilden die Basis für seinen gleichnamigen Film „Rettet das OS“, der um 1980 entstand. Martin Heinrich stellt in seinem Nachwort die Aktionen und bildungspolitischen Themen in den Kontext aktueller erziehungswissenschaftlicher Debatten.