Das Kreuz der Elementardidaktik - Bedeutung der intuitiven Mathetik als Lernkunst der Kinder im Kontext der Bildungsplanung

Das Kreuz der Elementardidaktik - Bedeutung der intuitiven Mathetik als Lernkunst der Kinder im Kontext der Bildungsplanung

von: Astrid Boll

Verlag Julius Klinkhardt, 2020

ISBN: 9783781558144 , 320 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 34,90 EUR

Mehr zum Inhalt

Das Kreuz der Elementardidaktik - Bedeutung der intuitiven Mathetik als Lernkunst der Kinder im Kontext der Bildungsplanung


 

Astrid Boll: Das Kreuz der Elementardidaktik

1

Astrid Boll: Das Kreuz der Elementardidaktik. Bedeutung der intuitiven Mathetik als Lernkunst der Kinder im Kontext der Bildungsplanung. Verlag Julius Klinkhardt: Bad Heilbrunn, 2020

4

Impressum

5

Zusammenfassung

6

Abstract

7

Inhaltsverzeichnis

8

1 Einleitung

12

1.1 Problemstellung und Ausgangssituation

14

1.2 Forschungsstand und Forschungsfrage

15

1.3 Zielsetzung und Aufbau

16

2 Didaktik in der Pädagogik der frühen Kindheit

18

2.1 Didaktik

18

2.2 Elementardidaktische Linien

33

2.3 Bedeutung des Buches in der Elementardidaktik

83

2.4 Fazit der Ergebnisse zum theoretischen Hintergrund

93

3 Forschungsdesigns im Kontext wenig erforschter und komplexer Gegenstände

96

3.1 Erkenntnisinteresse

96

3.2 Mixed Methods Research

97

3.3 Methodik und Aufbau

99

3.4 Kriterien methodischer Strenge bei MMR

104

4 Quantitative Studie

106

4.1 Methodisches Vorgehen

106

4.2 Verlauf der Datenerhebung

117

4.3 Deskriptive Datenauswertung und Dateninterpretation ausgewählter Ergebnisse

128

4.4 Zwischenergebnis: Diskussion zentraler Ergebnisse und weiterer Forschungsverlauf

153

5 Qualitative Studie

158

5.1 Methodisches Vorgehen

159

5.2 Untersuchungsverlauf

167

5.3 Auswertungsmethode

177

5.4 Datenauswertung und Interpretation

185

5.5 Zwischenergebnis und zentrale Erkenntnisse

243

6 Diskussion

246

6.1 Zusammenfassung der Ergebnisse

246

6.2 Einordnung der Ergebnisse in den Diskurs einer Elementardidaktik

252

6.3 Methodische Einschränkungen und Kritik

255

6.4 Schlussfolgerungen und Forschungsdesiderate

256

Literatur

262

Abbildungsverzeichnis

272

Tabellenverzeichnis

276

Anhang

278

Rückumschlag

320